HABEDEHRE 2014

Zusammen mit der MMK Ostermiething veranstalten wir dieses Jahr das HABEDEHRE am 13.06.2014.

Wie 2011 mit dem Sportverein wird es genau in diesem Still aufgezogen. Wir freuen uns schon gewaltig drauf und versuchen alles wieder so gut wie möglich zu organisieren.

Kinder bis 12 Jahren zahlen keinen Eintritt.

Allgemeine Regeln für Veranstaltungen der Habedehre Crew:

1. Die Mitnahme von Drogen, Schuss-, Hieb- oder Stichwaffen, sowie Glasgegenstände, pyrotechnische Gegenstände und Fremdgetränken ist strengstens untersagt.

2. Bitte lasst unseren Partnern ihr Material (z.B. Banner) und den Bands ihr Equipment.

3. Entsorgt Euren Müll bitte in den dafür vorgesehenen Behältern.

4. Parkt Eure Autos auf den markierten Parkplätzen und nicht wild in der Gegend.

5. Alkohol wird nur an Personen ausgeschenkt, denen laut Jugendschutzgesetz der Konsum von Alkohol erlaubt ist.

6. Unter 16 Jahren ist der Zutritt zum Festivalgelände nicht gestattet. Nehmt also euren Ausweis mit, damit es keine Probleme gibt.

7. Wildcampen in der unmittelbaren Umgebung des Festivalgeländes ist nicht erlaubt.

8. Wir bieten keinen Ersatz für verlorengegangene und beschädigte Armbänder (= Eintrittskarten) und nehmen auch keine Karten, die im Vorverkauf erstanden wurden, zurück.

9. Wir übernehmen keine Haftung für Personen- oder Sachschäden jeglicher Art.

10. Bei Abbruch der Veranstaltung oder kurzfristigen Programmänderungen enstehen für die Besucher keine Ersatzansprüche. Wir behalten uns ausdrücklich Programmänderungen vor.

11. Bei Betreten des Geländes erklärt sich jeder Besucher mit Film- und Fotoaufnahmen seiner Person einer Veröffentlichung dieser bereit. Die Rechte liegen ausschließlich beim Veranstalter.

HABEDEHRE 2012

Jedes Jahr gibt es mehr und mehr riesige überdimensionierte Festivals mit gleich mehreren Bühnen und zig Acts, welches Angebot uns zwar maßlos überfordert, doch uns Musikbegeisterte zieht es trotzdem in ihren Bann.
Doch seit ein paar Jahren wird im kleinen österreichischen Ostermiething dem Trend der unpersönlichen und auf Kommerz ausgerichteten Festivals endlich entgegengesetzt.
Ein kleines aber dafür extrem feines Festival wurde ins Leben gerufen – das HABEDEHRE Festival!

Wer schon einmal da war weiß, dass dieses Event in jeder Must-Have-Kategorie (Stimmung, Musik, Leute, uvm.) eines großen Festivals mithalten kann – außer eben in der Größe. Doch gerade das gibt dem HABEDEHRE den Titel “Festival mid Herz”, den es dank der herzlich gemütlichen Atmosphäre auch zu hundert Prozent verdient hat.

Wer sich jetzt denkt, das kleine HABEDEHRE Festival wird mit der Größe auch bei der Qualität der Künstler gespart haben, hat sich geschnitten! LaBrassBanda, Mono&Nikitaman, Texta, Kontrust, uvm. standen schon auf der HABEDEHRE Bühne!

Heuer feierten unter anderem Stefan Dettl, Kontrust, Texta sowie Viera Blech, MusiKatzen und einige andere mit uns ein ganzes Wochenende lang durch!
Und wir dürfen gespannt sein, wer dem HABEDEHRE Festival nächstes Jahr einheizt… Eins ist klar – es wird Festivalherzen höher schlagen lassen!

Bis dahin, Habedehre!

 Texte: Lisa Putz

HABEDEHRE 2011

HABEDEHRE 2011 - Es lebe der Sport!

Die Sportunion Ostermiething feierte 2011 ihr 60-jähriges Gründungsjubliäum. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten fand das diesjährige Habedehre bereits Anfang Juni unter dem Motto "Es lebe der Sport!" statt. 

Nein, der Hauptact des Abends war nicht Rainhard Fendrich, sondern Mono & Nikitaman, ein deutsch-österreichisches Reggae/Dancehall Duo, das am liebsten alle Ländergrenzen niederreißen würde. Wir konnten in diesem Jahr mehr als 1200 Besucher begrüßen – ein großer Erfolg für uns.

Aber alles der Reihe nach ... Nach einem Gedankenaustausch zwischen der Sportunion Ostermiething und der Habedehre Crew war schon in der „Ostermiething-aktiv“-Herbstausgabe 2010 groß das Habedehre BIG angekündigt worden. Bei den folgenden Gesprächen entwickelte sich eine Partnerschaft zwischen den Sportlern und Crew, die von gegenseitiger Wertschätzung und Unterstützung geprägt war. Die Vorbereitungen liefen so reibungslos, dass wir am Ende sogar noch unseren eigenen Klowagen aufstellen dürften ... 

Am 3. Juni 2011 war es dann soweit: Von 17 bis 2 Uhr früh rockten sechs Bands das Zelt beim Schul- und Sportzentrum. In der Reihenfolge ihres Auftretens waren das: Die Supersieger, The Mustard Tubes, Supervision, Keller Steff, Mono & Nikitaman sowie zuletzt die Mundwerks Crew. Die Bands kamen aus dem Innviertel, dem angrenzenden bayerischen Raum bis zum Chiemsee und Berlin.

Während bei den ersten Bands die Leute noch gemütlich auf den zahlreichen Couches chillten, stieg die Stimmung mit den "Saiga Hansern" von Supervision. Unser persönlicher Habedehre-Star Steff Keller verstand schon bei seinem Soundcheck kaum ein Wort, weil das Publikum lautstark mitsang. Merce Steff für die letzten drei Jahre Habedehre! Anschließend legten Mono & Nikitaman so richtig los. Mit ihren Songs vermittelten sie uns ihre Welt und Lebenseinstellung. 

1200 Besucher, Sportler und Crew waren von allen begeistert! Wir konnten das Habedehre 2010 noch einmal toppen.

In diesem Sinne - HABEDEHRE bis 2012.

 

Die Habedehre-Crew

 

Weitere Beiträge...